Startseite
  Über...
  Archiv
  Farvel Ebbe!
  Los Freundos
  Grüße
  Angel
  Rocky
  Bundesliga Stadien
  Fan sein
  Lichterkette
  Testament der Kaninchen
  Friends I
  Friends II.
  Tierschutz
  Regenbogenbrücke
  Mary Poppins
  Ich hasse dich
  Gedanken (traurig)
  Schwimmen 06
  Traummann
  70 Fragen
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Meine Schalke Photos
   wie spät ist es
   ein schalker Mädel
   A.D.I.OZ
   dem Basti seine
   Travian

http://myblog.de/schlafmonster

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Mange Tak +Farvel, Ebbe!

23 Juli 2006 – Ebbe verabschiedet sich endgültig von seinen Fans

Nun hat sich Ebbe endgültig von seinen Fans verabschiedet. Mit seinen Meister der Herzen verlor er zwar 2:5 gegen das aktuelle Team des FC Schalke 04, schoß allerdings noch ein grandioses Tor aus 14 Metern. In der ausverkauften Arena verabschiedeten u.a. Huub Stevens, Rudi Assauer, Marc Wilmots, Youri Mulder, Jörg Böhme, Johan de Kock, Olaf Thon, Oliver Reck, Andy Möller, und Ingo Anderbrügge Ebbe Sand.

Erst die Party zur Saisoneröffnung im Parkstadion, dann das Abschiedsspiel für Fan-Liebling Ebbe Sand nebenan in der knallvollen Arena: Da blieb kein Auge trocken...auch meine nicht.

Ebbe bekam von der Schalker Führung die „Meister der Herzen Schale“, Stevens standen bei seinem Interview die Tränen in den Augen.

Rudi hatte Ebbes Wunsch erfüllt und sich beim Spiel von Schalkes „Meister der Herzen 2001“ gegen die aktuelle Profi-Elf ein letztes Mal neben Huub Stevens auf die Bank gesetzt.

Dann in der 83. Minute: Stevens winkt Sand (105 Tore in 276 Pflichtspielen für Schalke) vom Platz. Stehende Ovationen in der bebenden Arena.

Ebbe geht sofort zu Assauer, lange Umarmung, beide wischen sich die Tränen aus den Augen.

Der Schiri bricht das Spiel ab, beide Teams tragen Sand auf den Schultern zur Ehrenrunde. Die Fans toben und feiern ihren Publikumsliebling.

Im großen Schalker Kreisel verabschiedet sich Ebbe bei „Niemals gehst du so ganz“ von seinen ehemaligen Kollegen. Beim Song „Time to say good-bye“ ballert ein Feuerwerk los. Danach muß der schluchzende Sand, seine blonden Söhne im Arm, eine Rede am Mikro mit versagender Stimme abbrechen: „Ich kann jetzt nichts mehr sagen. Nur Danke.“

Youri sagte nach dem Spiel: Ebbe muss seinen Rücktritt rückgängig machen“. Das wird leider nicht passieren

Und nun die Photos, manche sind etwas groß, aber egal, er hat es verdient::

Huub beim Interview:

Image Hosted by ImageShack.us

Die “Meisterschale”

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Begrüssung bzw. Verabschiedung der Fans:

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Mannschaften:

Image Hosted by ImageShack.us

Ebbe wird auf den Schultern seiner Mannschaftskollegen durch die Arena getragen:

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Schalker Kreisel:

Ebbe sitzt in der Mitte, während jmd. Live für ihn „Time to say Goodbye“ singt:

Image Hosted by ImageShack.us

Time to say Goodbye:

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us



Wenn man Abschied nimmt geht man nach Unbestimmt mit dem Wind, wie die Blätter wehen
Singt ein Abschiedslied, daß sich um Fernweh dreht, um Horizonte, um Salz, um Teer
Wer seine Koffer packt, sucht seinen Platz, hat wie ein Zugvogel nicht mal ein Zuhause
Man läßt vieles hier, Freund ich danke dir für den Kuß, den letzten Gruß

Ich will weiter gehen, keine Tränen sehen, so ein Abschied ist lang noch kein Tod


Niemals geht man so ganz, irgendwas von dir bleibt hier
Es hat seinen Platz immer bei dir
Niemals geht man so ganz, irgendwas von dir bleibt hier
Es hat seinen Platz immer bei dir

Wenn es auch noch so sticht, stutz´ die Flügel nicht
Dem der in der Kälte keine Zukunft sieht
Mache einem Vagabund doch das Herz nicht Wund
Fliege ein Stück mit auf seinem Weg

Doch dann laß mich los, sieh die Welt ist groß
Ohne Freiheit bin ich fast schon wie tot

Niemals geht man so ganz, irgendwas von dir bleibt hier
Es hat seinen Platz immer bei dir
Niemals geht man so ganz, irgendwas von dir bleibt hier
Es hat seinen Platz immer bei dir

Ich verspreche dir, bin zurück bei dir, wenn der Wind von Süden weht
Ich sag nicht lebe wohl, dieses Wort klingt hohl, völlig hohl, _

Sieh ich weine auch. Tränen sind wie Rauch. Sie vergehen, dieser Käfig macht mich tot

Niemals geht man so ganz, irgendwas von dir bleibt hier
Es hat seinen Platz immer bei dir
Nie verläßt man sich ganz, irgendwas von dir geht mit
Es hat seinen Platz immer bei mir




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung